RF-/RFID-Antennen

Traditionelle Antennen - neu definiert

UF1 - RFID-Unterbodenantennen

WEITE ÖFFNUNGEN
Unsichtbare RFID-Erkennung als elektronische Artikelsicherung
Mehr Flexibilität bei der Ladengestaltung ohne Kompromisse in Sachen Verlustprävention

RFID
Overhead-Antennen

Overhead 2.0 fungiert als EAS-System, das Alarm schlägt und gestohlene Ware erkennt. Das verbessert die Abläufe am Ladenausgang und sorgt für ein optimales Einkaufserlebnis für den Kunden. Denn so wird nicht nur die Warenverfügbarkeit gewährleistet, sondern Einzelhändlern auch beispielloses Vertrauen und Flexibilität bei der Optimierung ihrer Filialen für eine intelligente Warenverfügbarkeit vermittelt.

G35-Antenne

Als Teil der EVOLVE iRange-Reihe fügt sich die EVOLVE iRange G35-Antenne perfekt in jede Umgebung ein, ohne Ihre Kunden zu stören. Das Plexiglas-Design und integrierte LEDs - die wahlweise ständig leuchten oder sich bei Alarmierung der Antenne einschalten - sind optimal für Einzelhändler, die Spitzendesign ohne Kompromisse in Sachen Leistung wollen. Mit den optionalen integrierten Einheiten für die Kundenfrequenzzählung können Einzelhändler die Zahl der Besucher diskret und genau erfassen. Anschließend lassen sich diese Daten automatisch in ein gewünschtes Berichtssystem hochladen.

E10-Antenne

Mit der E10 2.0 erhalten Einzelhändler eine Antennenlösung, die sich optimal in das Erscheinungsbild der Filiale einfügt und zusätzliche Möglichkeiten für Ladenwerbung bietet. Die E10 2.0 ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich: nur RF, kombinierte RF/RFID-Technologie und nur RFID. Sie unterstützt das einzigartige „One Tag™“-Konzept von Checkpoint, bei dem ein einziges RFID-Etikett Bestandstransparenz und Verlustprävention gewährleistet. Das schützt die Investition des Einzelhändlers durch eine einfache Umstellung von der traditionellen EAS auf RFID.