Was ist RFID und wie kann Ihr Einzelhandelsumfeld davon profitieren?

Was ist RFID und wie kann Ihr Einzelhandelsumfeld davon profitieren?

RFID hat die Technologie seit ihren Anfängen Mitte des 20. Jahrhunderts revolutioniert, und vielleicht ist eine ihrer größten – und am meisten verändernden – Anwendungen der Einzelhandel.

 

In unserer modernen digitalen Welt mit dem allgegenwärtigen Druck, das Kundenerlebnis ständig zu verbessern, ist RFID zu einem zentralen Element für die erfolgreiche Umsetzung von Omnichannel-Einzelhandelsstrategien geworden. Daher ist RFID heute eine der meistgenutzten Technologien im Einzelhandel auf der ganzen Welt. Aber was ist RFID wirklich und warum sollte es von allen Einzelhändlern in Betracht gezogen werden?

RFID nutzt Funkwellen, um an Objekten angebrachte Tags automatisch zu identifizieren und zu verfolgen. Wenn das Etikett durch ein Lesegerät in der Nähe ausgelöst wird, sendet es elektronisch gespeicherte Informationen – wie z. B. eine Inventarnummer – an das Lesegerät zurück. Ähnlich wie ein Barcode hat jedes Etikett einen einzigartigen Fingerabdruck digitaler Daten. Im Gegensatz zu einem Barcode muss sich ein RFID-Tag jedoch nicht in direkter Sichtweite befinden, um vom Lesegerät erkannt zu werden.

Seit Jahrzehnten wird die RFID-Technologie im Einzelhandel eingesetzt, um eine verbesserte Bestandsgenauigkeit in großem Umfang zu erreichen, was wiederum eine Reihe von Vorteilen für den Einzelhändler mit sich bringt. Eine Studie von Accenture ergab, dass Einzelhändler, die die RFID-Technologie in einem Pilotprojekt erprobt oder eingeführt haben, im Durchschnitt einen Return on Investment (ROI) von 8,3 % verzeichnen konnten. Darüber hinaus meldeten Einzelhändler allein in der Zeit zwischen dem Pilotprojekt und der vollständigen Einführung eine durchschnittliche ROI-Steigerung von mehr als 30 % aufgrund der durch die Nutzung der Technologie erzielten Effizienzgewinne.

In erster Linie ermöglicht die RFID-Technologie eine einfachere und genauere Bestandszählung, was bedeutet, dass Einzelhändler stets über aktuelle Bestandstransparenz und Rückverfolgbarkeit auf Artikelebene in ihren Filialen, Lagern und Lieferketten verfügen. Dies ist besonders wichtig für den Omnichannel-Einzelhandel, da Einzelhändler ihren gesamten Bestand über alle Kanäle hinweg in Echtzeit anzeigen und verfolgen können. Die Geschwindigkeit, mit der RFID den Lagerbestand und den Standort genau verfolgen kann, reduziert auch die Arbeitskosten und den Zeitaufwand erheblich, da manuelle Bestandsaufnahmen entfallen.

Kunden können nur das kaufen, was verfügbar ist. Daher ist die Sicherstellung einer optimalen Produktverfügbarkeit entscheidend für die Steigerung des Umsatzes. Nicht vorhandene Bestände führen auch zu einer negativen Kundenerfahrung, die sich langfristig auf die Marke auswirken kann. Effektive Nachschubprozesse und Bestandsgenauigkeit sind von zentraler Bedeutung, um Fehlbestände zu vermeiden. Mit RFID in allen Teilen der Lieferkette, das Echtzeit-Nachschubwarnungen, genaue und regelmäßigere Bestandsablesungen und Daten auf Artikelebene liefert, sollten Einzelhändler nie wieder mit Fehlbeständen konfrontiert werden.

Diese Echtzeitdaten auf Artikelebene geben Einzelhändlern die Möglichkeit, ihren Bestand zu analysieren und unschätzbare Erkenntnisse zu gewinnen. Diese messbaren und detaillierten Statistiken helfen dabei, den Umsatz zu steigern, indem sie Informationen für zukünftige Strategien liefern – von der Position der Ware im Laden bis hin zur Frage, wie bestimmte Produkte in verschiedenen Regionen besser abschneiden. Dies verbessert die Abläufe und die Vorhersagefähigkeiten und ermöglicht es Einzelhändlern, mit den neuesten Trends Schritt zu halten, anstatt sich auf historische Daten zu verlassen.

 

All diese Punkte verbessern wiederum die Prozesseffizienz. Die Fähigkeit, Hunderte von Tags gleichzeitig zu lesen, macht RFID nicht nur genauer und zuverlässiger, sondern vor allem auch viel schneller als alternative Methoden. Dadurch werden Arbeitskosten gesenkt und auch Bestandszählungen können regelmäßiger durchgeführt werden, um wertvolle Daten für alle Ebenen der Lieferkette zu liefern. Mit den eindeutigen Omnichannel-Vorteilen verbindet RFID auch alle Abläufe und Prozesse innerhalb eines Unternehmens, so dass ein nahtloser Übergang vom Lager zur Verkaufsfläche entsteht.

Der Einsatz der RFID-Technologie ermöglicht es Einzelhändlern außerdem, einen Omnichannel-Ansatz erfolgreich umzusetzen und Services wie Buy Online Pick-up In Store (BOPIS), Abholung am Straßenrand und Lieferung am selben Tag nach Hause anzubieten. Da sich die Bestände leichter nachverfolgen lassen, können Einzelhändler ihre Filialen als Mini-Fulfillment-Zentren neben ihren traditionellen Lagern nutzen, was organisatorische Silos beseitigt und das Omnichannel-Angebot für den Kunden verbessert.

All diese Faktoren – von der Sicherstellung der Warenverfügbarkeit bis hin zu den aus den neuesten Daten gewonnenen Erkenntnissen – sind nicht nur für den Einzelhändler von Vorteil, sondern können auch das Kundenerlebnis verändern. Eine nahtlosere Verbindung zwischen online und offline sowie eine bessere Lagerverfügbarkeit beseitigen häufige Frustrationen der Kunden. Durch den geringeren Arbeitsaufwand, der für die Durchführung dieser Prozesse erforderlich ist, können sich die Mitarbeiter in den Geschäften mehr Zeit für die Kundenbetreuung und die Verbesserung des Kundenerlebnisses im Laden nehmen.

Die RFID-Technologie hat ein breites Anwendungsspektrum im Einzelhandel, und es ist unbestreitbar, dass sie sowohl für den Einzelhändler als auch für den Kunden von Vorteil sein kann. Eine verbesserte Bestandsgenauigkeit, Erkenntnisse aus Echtzeitdaten und eine verbesserte Prozesseffizienz durch den Einsatz dieser Technologie können den Gewinn sowohl im Laden als auch online steigern.

Share on linkedin
LinkedIn

About Checkpoint Systems

A division of CCL Industries, Checkpoint Systems is the only vertically integrated RF/RFID solution provider for retail. With consumer demands accelerating at an extraordinary rate driven by technology, Checkpoint delivers intelligent solutions – bringing clarity and efficiency into the retail environment anytime, anywhere. Through a unique offering of software, hardware, labels, tags and connected cloud-based solutions, Checkpoint optimizes retail operations and efficiencies with real-time intuitive data delivered throughout the supply chain and in-store resulting in improved profitability and an enriched consumer experience. Checkpoint’s intelligent retail solutions are built upon 50 years of radio frequency technology expertise, innovative high-theft and loss prevention solutions, market-leading software, RFID hardware and comprehensive labeling capabilities to brand, secure and track merchandise from source to shelf.